Zuletzt aktualisiert am 13. Dezember 2019 um 12:18

Bücher-Countdown Richtung Weihnachten

Bei Reisefans steht der Atlas Obscura zu recht hoch im Kurs. Jetzt gibt es ihn auch für Kinder: Im Loewe Verlag ist die ATLAS OBSCURA KIDS EDITION von Dylan Thuras und Rosemary Mosco erschienen.

Über unseren Globus staunen

Atlas Obscura für Kinder
Der ATLAS OBSCURA KIDS EDITION stellt zum Beispiel Naturwunder in Sambia vor

Geheimnisvolle Naturphänomene. Seltsame Landschaften. Verrückte Gebäude, gruselige Orte, irrsinnige Erfindungen: Seit 2009 stöbert das amerikanische Atlas-Obscura-Team derartige Kuriositäten rund um den Globus auf, erzählt auf seiner Website davon und hat eine Auswahl in einem dicken Buch zusammengefasst. Für Reisejunkies ist der Atlas Obscura zu einer unverzichtbaren und unerschöpflichen Inspirationsquelle geworden. Und da Kinder bekanntlich mit Wonne über Verrücktes und Wundersames staunen, lag die Konzeption einer ATLAS OBSCURA KIDS EDITION eigentlich fast auf der Hand.

Atlas Obscura Kids Edition: ein schillerndes Kaleidoskop unseres Globus

Reisebuch für Kinder
In Norwegen gibt es erstaunliche in die Zukunft weisende Pflanzen-Projekte

„Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt“ heißt der Untertitel der Kinderausgabe des Atlas Obscura. Angeordnet sind diese Orte paarweise auf Doppelseiten, die einem Land zuzuordnen sind. Finden sich bei Sambia beispielsweise ein Weltwunder der Kategorie „Massenwanderung“ und eins aus der Rubrik „Wilde Wasserfälle“, schließt die nächste Doppelseite mit einem anderen wilden Wasserfall daran an. Der befindet sich auf der Antarktis, die auch einen Lavasee zu bieten hat. Blättert erneut um, stößt man auf einen Lavasee in Äthiopien. So geht es in einem regional und thematisch bunten Potpourri rund um die Welt.

Manche Wunder sind ganz nah

Atlas Obscura Kids Edition: Buchtipp
Eine versunkene Stadt und spektakuläre Wüstensand-Formationen in Ägypten

Die Autoren Dylan Thuras und Rosemary Mosco erzählen Kindern ab etwa 8 Jahren locker, kenntnisreich und anschaulich von den seltsamen Plätzen dieser Welt – und lassen nebenbei noch manchen zusätzlichen Reisetipp fallen. Beim Lesen der Texte und beim Anschauen der prallen Illustrationen von Joy Ang passiert, was auch geschieht, wenn man sich mit dem Atlas Obscura für Erwachsene beschäftigt: Man gerät immer tiefer ins Staunen, amüsiert sich, lernt etwas über die Natur und die Menschen. Und man will los, hinaus, möglichst viel von den Merkwürdigkeiten unseres Globus sehen. Gleichzeitig machen die Autoren im Vorwort darauf aufmerksam, dass man nicht immer weit reisen muss: „Manchmal kommt es vor, dass du um die halbe Welt reist, um dir etwas ganz Tolles anzusehen, und dann stellst du auf einmal fest, dass es so etwas Ähnliches gleich bei dir um die Ecke gibt.“ Denn die Welt ist voller Wunder.

ATLAS OBSCURA KIDS EDITION kaufen:

In jeder niedergelassenen Buchhandlung in Deutschland kann man die ATLAS OBSCURA KIDS EDITION telefonisch oder persönlich bestellen, so dass sie am nächsten Tag abholbar ist. Wer dennoch online ordern möchte, kann das Buch über diesen Link bei Amazon bestellen. Es handelt sich dabei um einen Affiliate-Link, was bedeutet, dass ich einen kleinen Prozentsatz des Kaufpreises erhalte. Wobei ich trotzdem jeden ermutigen möchte, lieber die örtlichen Buchhandlungen zu besuchen!

Eine unserer liebsten Familienentdeckungen aus dem Atlas-Obscura-Spektrum übrigens war der Palais Idéal du Facteur Cheval in Frankreich!