Vier Jugendromane, die den Big Apple noch etwas runder machen

E.L. Konigsburg: DIE HEIMLICHEN MUSEUMSGÄSTE (Zeit Edition)

Claudia findet es an der Zeit, von zu Hause auszureißen. Zusammen mit ihrem Bruder zieht sie ins Metropolitan Museum of Art – ungesehen. Tagelang schlafen die Geschwister auf Prunkbetten, mischen sich unauffällig unter Schulklassen, liefern sich Versteckspiele mit dem Wachpersonal und baden in musealen Brunnen. Bis sie dem Rätsel um eine Marmorstatue auf die Spur kommen und die Suche nach ihrem Geheimnis plötzlich wichtiger wird als alle Ausreiß-Pläne. Ein großer amerikanischer Kinderbuchfavorit. (Ab 10)

„Die heimlichen Museumsgäste“ kaufen: im Buchhandel leider vergriffen, aber online noch zu erwerben

Louise Fitzhugh: HARRIET – SPIONAGE ALLER ART (Fischer)

Harriet ist elf, will Schriftstellerin werden und spioniert das Leben der Menschen an New Yorks Upper East Side aus. Was sie sieht, schreibt sie auf – und sie ist gnadenlos. Als ihr Notizheft zufällig von ihren Mitschülern gefunden wird, entsteht ein Konflikt, der sie bis in ihr Innerstes erschüttert. Die aktuelle Ausgabe des Klassikers aus den Sechzigern bietet Stadtplanausschnitte zu den Schauplätzen. (Ab 11/12)

„Harriet – Spionage aller Art“ kaufen: am besten im Buchhandel bestellen, sonst online ordern

Rebecca Stead: DU WEISST, WO DU MICH FINDEST (Cbj)

Steads preisgekrönter Roman spielt in einer rauen Gegend in Manhattans Westen. Die zwölfjährige Miranda lebt allein mit ihrer Mutter in einem einfachen Mietshaus und erhält geheimnisvolle Botschaften, in denen es um Tod und Leben geht, und die sich auf mysteriöse Weise mit Mirandas Alltag inmitten von Schule, Familie, Freunden und den skurrilen Gestalten auf der Straße verweben. (Ab 11/12)

„Du weißt, wo du mich findest“ kaufen: im Buchhandel leider vergriffen, aber online noch zu erwerben

Cecily von Ziegesar: GOSSIP GIRL 1. Ist es nicht schön, gemein zu sein? (Cbj; hier abgebildet ist die englische Ausgabe)

Bekannt geworden ist die Gossip-Girl-Reihe als Fernsehserie. Die allerdings ist nicht in der Lage, die scharfzüngigen und ironischen Nuancen der Bücher Cecily von Ziegesars komplett wiederzugeben. Deren Witz schätzt sogar die Intellektuellenzeitschrift The New Yorker. Zum Kennenlernen der dekadenten Schülerszene in Manhattans noblem Osten ist der erste Band für Jugendliche perfekt. (Ab 14)

„Gossip Girl“ auf Deutsch kaufen: am besten im Buchhandel bestellen, sonst online ordern