Über Strickmuster denkt man nicht weiter nach. Mal gefällt einem eins, mal nicht. Mati Ventrillon allerdings widmet Strickmustern ihr ganzes Leben. Nicht irgendwelchen Strickmustern, sondern denen von der schottischen Insel Fair Isle. Auf der kleinen Shetland-Insel stricken Frauen seit Jahrhunderten Pullover mit kunstvollen mehrfarbigen Mustern.

P1070275

Mati Ventrillon stammt aus Venezuela, doch auf der Insel weit nördlich von Schottlands Küste hat sie ihre Heimat gefunden. Als eine von wenigen, die die Stricktraditionen von Fair Isle am Leben erhalten, sucht sie nach überlieferten Mustern und fertigt dann aus feiner Shetlandwolle Einzelstücke, die man über ihre Website bestellen kann.

P1070299

Gerne erzählt Mati Ventrillon die herzzerreißende Geschichte, die zur Mustervielfalt der Fair-Isle-Strickerei beigetragen hat: Während die Männer zum Fischen auf den stürmischen Nordatlantik hinausfuhren, strickten die Frauen Pullover in familieneigenen Mustern, anhand derer man im Ernstfall einen ertrunkenen Seemann identifizieren konnte.

P1070301

So existentiell wird es nur selten, wenn es darum geht, warum Dinge so aussehen, wie sie aussehen. Aber oft ist Design nicht einfach nur Design; oft ist es eine Geschichte über Menschen, Gefühle, Träume und Werte. Beim nächsten Mal, wenn meine Töchter und ich ein Kleidungsstück mit dem betrachten, was man bei uns Norwegermuster nennt, werden wir es anders betrachten als früher.

P1070298

Foto ganz oben: (c) Mati Ventrillon

Viel Interessantes über Shetlandwolle findet sich auf dem Blog der 5 Reicherts