So eine Vogelbrosche hat es manchmal ganz schön in sich. Katniss, die Heroin der Tribute von Panem, trägt eine. Wer sie sieht, versteht die Message sofort: Freiheit von den Unterdrückern! Katniss‘ Brosche ziert ein Spotttölpel – die gute Mutation einer bösen Mutation. Allerdings ist der Spotttölpel nicht der erste Vogel, der in Broschenform zum Symbol des Widerstands wurde.1889654-broche-oiseau-libereFoto: Cartier

Während der Besatzung von Paris durch die Deutschen im Zweiten Weltkrieg platzierte Jeanne Toussaint, die Kreativdirektorin von Cartier, einen im Käfig eingesperrten Vogel im Schaufenster des Pariser Juweliers. Wer die Brosche sah, verstand die Message.

Nach der Befreiung von Paris ersetzte Jeanne Toussaint das Stück durch ein Exemplar, bei dem der Vogel die Flügel vor geöffneten Käfigtüren ausbreitet. (Dieses Exemplar ist noch bis zum 16. Februar 2014 in der Cartier-Ausstellung im Pariser Grand Palais zu sehen.)

Ob Suzanne Collins, die Autorin der Tribute von Panem, von Cartiers Widerstandsvogel gewusst hat, ist fraglich. Einen gewissen Charme hätte der Brückenschlag zwischen den Dissidenten rund um Katniss und der französischen Résistance auf jeden Fall gehabt.